Rettungswache Meiningen


Die Rettungswache Meiningen ist die Hauptwache des DRK Kreisver- bandes Meiningen und Notarztstandort. Hier ist ein Rettungswagen (RTW) stationiert, welcher 24 Stunden im Einsatz ist. Desweiteren fährt von hier aus ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) und bedient im sogenannten Rendezvoussystem die Außenwachen Wolfmanns-hausen, Erbenhausen und Wasungen mit dem diensthabenden Notarzt. Ebenfalls stationiert sind hier zwei Krankentransportwagen für diverse Liegendtransporte wie Einweisungen, Entlassungen oder Verlegungen.                       



 
                                           Historie


Vor und kurz nach 1990 befand sich die Rettungswache Meiningen in der Bernhardstraße im sogenannten Arthur-Becker-Haus. 1991 zog die Wache zusammen mit der Geschäftsstelle in die ehemalige Staatssicherheitzentrale (Neu-Ulmerstr. 5), wo sie sich auch heute noch befindet. Bis Ende der 90er Jahre war hier auch die Rettungs-leitstelle stationiert, bis diese nach Schmalkalden zog. Im Herbst 2010 zog die Leitstelle wieder zurück nach Meiningen, diesmal jedoch ins Landratsamt.